Reich und Schoen Kollektiv.

"reclaim your dreams"

Träume haben, Maul aufmachen – statt Resignation!

Oi!
Quartiermeister hat uns die Möglichkeit der Förderung unseres nächsten Projektes gewährt. Alles was wir dazu brauchen ist eure Unterstützung (als wäre das nicht genug). Dazu brauchen wir eure Stimme! Und wenn wir gefördert werden passiert wirklich was: DIE JUGENDCLUBTOUR

Wenn am 8. November Landtagswahl statt US-Wahl gewesen wäre, wäre die AFD mit 25% zweitstärkste Partei in Sachsen. Hinter der CDU. Das suggerieren die Ergebnisse der letzten Sonntagsumfragen. Ein dunkleres Bundesland ist nicht zu finden. Traurig ist, dass diese Zahlenspiele kaum mehr überraschen. Während Ausländerfeindlichkeit und übersteigerter Patriotismus immer mehr in die Mitte der Gesellschaft rücken, werden insbesondere ländliche, linke Strukturen vernachlässigt oder sogar unterdrückt.  

Unser Ziel ist es, junge Menschen genau dort zu supporten. Uns ist bewusst, dass die eine Tour dem rassistischen Klima nicht viel entgegensetzen kann, dennoch werden wir vor Fremdenhass und rechter Tristesse nicht resignieren.

Wir wollen uns mit Jugendeinrichtungen und -projekten in Sachsen vernetzen und zusammen mit ihnen Tage und Abende planen, an denen gemeinsam antifaschistische, antisexistische sowie kritische Ideen oder Konzepte entwickelt und ausprobiert werden können. Workshops, Vorträge, Konzerte, Partys, beispielsweise in Döbeln, Torgau oder Oschatz, statt im Hörsaalgebäude Nr. 5. Um Referent*innen und Künstler*innen allerdings anständig entlohnen zu können (und alles Notwendige von A nach B zu transportieren) brauchen wir leider Geld, deshalb helft uns mit einem Klick. 

Um uns zu unterstützen, müsst ihr einfach auf diese Seite gehen, den „Jetzt Abstimmen“-Button unter unserem Bild auswählen, ein weiteres Projekt anklicken, eure Mailadresse noch weiter unten eingeben und auf „Stimmen absenden“ klicken.

So oft ihr könnt und wollt.
Danke!

Next Post

Previous Post

© 2017 Reich und Schoen Kollektiv.

Theme by Anders Norén